Gottessöhne

Ein Roman über Engel und Dämonen und ihr ewiger Kampf um die Vorherrschaft

Tyra Reeves, Indie Autorin, Fantasy Autorin,

 

mein Name ist Tyra Reeves. Schon seit Jahren beschäftige ich micht mit der geheimnisvollen Welt der Engel und der reichhaltigen Mystik rund um die Bibel. Der Wunsch eine Geschichte über Engel zu schreiben wuchs in mir und eines Tages wollte ich nicht länger nur davon träumen sondern meinen Traum verwirklichen. Und so entstand dann mein erster Roman: GOTTESSÖHNE

 

Der Roman ist erhältlich auf Amazon als Kindle Edition oder bei den unten gelisteten Händlern.

 

Ich habe mich bewußt für self publishing entschieden, um die benötigte Energie, für die zeit- und nervenaufreibende Suche nach einem Verlag, in mein Buchprojekt zu stecken. Außerdem habe ich somit freie Hand für die Gestaltung und Vermarktung meines ersten Romans.

 

Nun aber zum Wesentlichen:

Eine kurzen Überblick über den Inhalt meines Romanes bietet Ihnen der Video Trailer, den man sich auch auf YouTube ansehen kann.

 

 

 

 

 

Falls Sie mehr über diese spannende Fantasy Geschichte erfahren wollen,

unter Amazon und neobooks sowie bei verschiedenen Händlern gibt es erste Leseproben und Rezensionen.

 

Pressemeinung können Sie hier sehen: Pressenet

 

 

Liste der Händler:

Amazon.de

Bol.de

Buecher.de

Buch.de/ch

Der Club/Bertelsmann

Ciando (ebooks für PC)

Weltbild

Thalia.de(at/ch)

Hugendubel.de

google play

apple itunesneobooks.com

ebook.de

Libreka.de

Orell Füssli (books.ch)

 

 

 

Impressum
Copyright: © 2013 Tyra Reeves

Gottessöhne, Grigori, Engel
quelle: der engel mit den dunklen flügeln

Gottessöhne!
Sie werden im Alten Testament im Buch Genesis erwähnt und haben die Sintflut ausgelöst. Aber wer oder was, sind diese Wesen genau? Eine nähere Beschreibung  gibt das Buch Enoch, das genau so lange existiert wie die Schriften des Genesis aber von der Kirche nicht akzeptiert wird. Das Buch Enoch gehört zu den apokryphen Schriften, doch was sind die apokryphen Schriften?

Laut dem "Sacramemtum Mundi", einem theologisches Lexikon, sind sie Schriften, die im Gegensatz zu den in der Kirche geschätzten und benützten Büchern, geheim waren.

Ihre Entstehung liegt genauso lange zurück wie das Alte Testament, doch ihre Verfasser sind unbekannt oder fragwürdiger Herkunft.

Dies mag einer der Gründe sein warum in dem kirchlichen Konzil von Nicäa um das Jahr 325 die Bischöfe beschlossen haben, diese verborgenen Schriften nicht in den biblischen Kanon aufzunehmen.

Wir werden das Buch Enoch darum vergebens in der heutigen Bibel suchen.


 

Quelle: Legion
Quelle: Legion

Und trotzdem werden die Gottesöhne in der Bibel erwähnt, allen voran im Buch Genesis, Kapitel 6:
"Als die Menschen anfingen, sich auf der Erde zu vermehren, und ihnen Töchter geboren wurden, sahen die Gottessöhne, daß die Menschentöchter zu ihnen paßten, und sie nahmen sich Frauen aus allen, die ihnen gefielen. ...Die Nephilim lebten damals auf Erden [und auch später noch], als die Gottessöhne mit den Menschentöchtern verkehrten und diese ihnen Kinder gebaren, jene Helden der  Vorzeit die berühmten."

 

Auch findet man eine Erwähnung von ihnen im Buch Hiob, Kapitel 38, Vers 7: "Als allzumal die Morgensterne jauchzten und alle Gottesöhne jubelten?" und sogar Jesus deutet im Neuen Testament

( Evangelium nach Lukas, Kapitel 20, Vers 36 ) ihre Existenz an.