Was bedeutet der Begriff Indie Autor?

Indie Autoren sind Schriftsteller, die ihre Werke ohne Verlag veröffentlichen, also im Selbstverlag. Diese Form der Veröffentlichung wird in Zeiten der ebooks immer populärer. Die Gründe warum sich ein Autor entscheidet seine Werke in Eigenregie dem Leser darzubieten, sind verschieden.

 

Ich habe hier eine kleine Auswahl von Indie Autoren, die insbesondere im Bereich Fantasy veröffentlichen, zusammengestellt. Stöbern ist erlaubt und wird gern gesehen.

 

Hier geht es zu Indie Trailer, einer Sammlung von Buchtrailern verschiedener Indie Autoren.  IndieBuchTrailer

Verzeichnis von unabhängigen Autoren

telegonos publishing

 

Indie Autoren

Ilona Bulazel

Birgit Kluger

Kaba Tinte

Hermann Markau

Andrea Schneeberger

Betty Schmidt

Betty Zehner

John McLane

Silvia Nagels

Den Begriff Fantasy schon so oft gehört, doch woher kommt er?

Fantasy (von engl. fantasyPhantasie“) ist ein Genre der Phantastik, dessen Wurzeln sich in der Mythologie und den Sagen finden. Ähnlich wie die benachbarten Genres Science Fiction und Horror, findet Fantasy ihre wichtigsten Ausprägungen in Literatur und Film, außerdem aber auch in Musik und bildender Kunst sowie neuerdings im Bereich der Gesellschaftsspiele, Computerspiele sowie Pen-&-Paper- und Liverollenspiele. Quelle Wikipedia

 

Mein Roman Gottessöhne ist der Urban Fantasy zuzuordnen, die sich dadurch auszeichnet, dass sich die Handlung vorwiegend in einer "realen" Welt, meist städtischen Charakters, abspielt und doch immer wieder von phantastischen Elementen durchbrochen wird. Im Gegensatz zu der Hystorical Fantasy handeln die Figuren in der Jetztzeit, nicht in grauer Vergangenheit.

Hier erfahrt Ihr noch mehr von mir und meinem Roman:

Loveleybooks

Hier können interessierte Leser Buch-Rezensionen abgeben. Es gibt Leserunden und Gewinnspiele.

 

Pinterest

dort gibt es noch mehr Fotos über Engel, meine Charaktere im Roman und auch über Dämonen. Schaut mal rein, es lohnt sich.

1001 Buch das Autorenportal

Selbstpubliziert und Kleinverlegt

 

Pressemitteilungen
Lesetipp der Fachzeitschrift Buchmarkt

News4press

Pressemitteilung

News8.de

Artikel-promotion

Fair-news

News Max

Pressenet

Kunst PR Gateway

 

 

Autorenforum Mayen-Koblenz

Seit kurzem bin ich Mitglied im Autorenforum Koblenz. Ziel des Autorenforum ist es,

die Kultur in Koblenz zu fördern und die Bekanntmachung seiner Autoren. Gemeinsam gestaltete Events, die Veranstaltungen von Lesungen und der rege Austausch relevanter Themen wird im Autorenforum zukünftig regelmäßig stattfinden.

 

Mein Blog: Freuden und Leiden einer Indie Autorin

Interview Antenne Koblenz
Hier gebe ich, zusammen mit meiner Autorenkollegin Panja Bartsch, ein Interview bei dem Koblenzer Radiosender "Antenne Koblenz". Wir stellen das Autorenforum Koblenz Mayen vor, bei dem wir beide aktiv mitarbeiten. Demnächst soll noch ein Beitrag von mir gesendet werden, der exklusiv von meinem Roman handelt. Werde ich dann auch online stellen.
Mitschnitt Autorenforum .mp3
MP3 Audio Datei 4.7 MB

Dieser Artikel zu meiner ersten Lesung stand vor kurzem in der Rhein Zeitung. Ich habe mich sehr über diese Medien Aufmerksamkeit gefreut.

Meine Kampagne auf do next

Gottessöhne, Grigori, Engel
quelle: der engel mit den dunklen flügeln

Gottessöhne!
Sie werden im Alten Testament im Buch Genesis erwähnt und haben die Sintflut ausgelöst. Aber wer oder was, sind diese Wesen genau? Eine nähere Beschreibung  gibt das Buch Enoch, das genau so lange existiert wie die Schriften des Genesis aber von der Kirche nicht akzeptiert wird. Das Buch Enoch gehört zu den apokryphen Schriften, doch was sind die apokryphen Schriften?

Laut dem "Sacramemtum Mundi", einem theologisches Lexikon, sind sie Schriften, die im Gegensatz zu den in der Kirche geschätzten und benützten Büchern, geheim waren.

Ihre Entstehung liegt genauso lange zurück wie das Alte Testament, doch ihre Verfasser sind unbekannt oder fragwürdiger Herkunft.

Dies mag einer der Gründe sein warum in dem kirchlichen Konzil von Nicäa um das Jahr 325 die Bischöfe beschlossen haben, diese verborgenen Schriften nicht in den biblischen Kanon aufzunehmen.

Wir werden das Buch Enoch darum vergebens in der heutigen Bibel suchen.


 

Quelle: Legion
Quelle: Legion

Und trotzdem werden die Gottessöhne in der Bibel erwähnt, allen voran im Buch Genesis, Kapitel 6:
"Als die Menschen anfingen, sich auf der Erde zu vermehren, und ihnen Töchter geboren wurden, sahen die Gottessöhne, dass die Menschentöchter zu ihnen passten, und sie nahmen sich Frauen aus allen, die ihnen gefielen. ...Die Nephilim lebten damals auf Erden [und auch später noch], als die Gottessöhne mit den Menschentöchtern verkehrten und diese ihnen Kinder gebaren, jene Helden der  Vorzeit die berühmten."

 

Auch findet man eine Erwähnung von ihnen im Buch Hiob, Kapitel 38, Vers 7: "Als allzumal die Morgensterne jauchzten und alle Gottessöhne jubelten?" und sogar Jesus deutet im Neuen Testament

( Evangelium nach Lukas, Kapitel 20, Vers 36 ) ihre Existenz an.